Dokumentation

Vom Samenkorn zur Jungpflanze 


Die Aussaat erfolgte am 29.03.2024. Einen Joghurtbecher oder ähnliches mit feinkrümeliger Aussaaterde füllen, die Samen ausbringen und leicht andrücken. Im Beispiel wurden je Sorte 30 Samen ausgesät. 


Den Samen ganz dünn mit Erde bedecken und andrücken. Die Erde mit Wasser besprühen, so dass diese gut feucht ist. 


Um einen Treibhauseffekt zu erreichen, die Anzuchtschale mit Frischhaltefolie abdecken. Die Aussaaten an einen warmen und hellen Standort (Südfenster) stellen. Einmal am Tag die Frischhaltefolie abnehmen, damit die Erde nicht schimmelt und darauf achten, dass die Erde immer feucht bleibt. 


06.04.2024 Hermes, Eurydike und Athena keimen bereits. Die Folie bei diesen Sorten
wird jetzt abgenommen. Die Erde weiterhin feucht halten. 


14.04.2024 Hermes, Eurydike und Athena entwickeln sich sehr gut. Aphrodite und Aura keimen nur zögerlich. Eventuell wurde Samen zu dick mit Erde bedeckt. Heute nochmal nachgesät.